Tanja Lea Eichler


Ausbildung


1997-2002 Gesangsstudium an der
Hochschule für Musik und Theater München bei Professor Gabriele Fuchs

2100-2002 Opernstudium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding München

Juli 2002 Operndiplom

seit 2008 private Gesangsstudien bei Andrew Reid

Juli/August 2009 Meisterklasse bei Mirella Freni in Wörgl, Tirol

September 2009 Meisterklasse bei Montserrat Caballé in Zaragoza, Spanien
(Diesen absolvierte sie mit großem Erfolg und gehörte am Ende des Kurses auch zu den wenigen Sängern, die im Abschlusskonzert mitwirken durften)


Engagements


ab August 2017 Lehrerin für Musik und Chorleiterin der Schulchöre an der International School Hannover Region

2014 - heute Dozentin für Gesang an der International School Hannover Region

2016
März Kulturcentrum Bad Aibling;
Tanja Lea Eichler & Hisako Yoshikawa
Konzert "Auf Flügeln des Gesanges"
Juni Hannover; Jazz-Trio Shades of Blue
Solistin

"Schlosskonzerte Marienburg"

2015
Januar Hannover; Solistin
Neujahrsgala
Mai Bad Aibling; Solo-Sopran
"Klassik zum Genießen"
Juni Hannover; Jazz-Trio Shades of Blue
Solistin

"Probiers mal mit Gemütlichkeit"
Juli Hannover; Jazz- Duo mit Adam Szabo
"japanisches Sommerfest"

2014
Januar Hannover; Solistin
Neujahrsgala
Juni Nordstemmen; Solo-Sopran
"Von Klassik bis zur Moderne"
August Holle; Solo-Sopran
Holler Orgelsommer
Dezember München; Solistin
"Kleines Weihnachtskonzert"
  Hannover; Solistin
"Weihnachten im Swing"

2013
März Hannover; VIP Veranstaltung Fujitsu
Mai Walsrode; Solo-Sopran
A Sacred Concert of Music
by Duke Ellington
mit der Lothar Krist Hannover Bigband
November Markuskirche, Hannover; Solo-Sopran
Die letzten Dinge, von Louis Spohr
mit dem Hannoverschen Oratorienchor
Dirigent: Stefan Vanselow

2012
Mai Düsseldorf
Open-Air Konzert "Klassische Welterfolge"
Juni Berlin
Open-Air Konzert "Klassische Welterfolge
Juli Seggebruch
Gute Laune Swing für Benin, Benefizkonzert
Debut mit der Lothar Krist Hannover Bigband
August Hannover; Solistin
Welcome to the World
Dezember Kirche Schnürpflingen
"Ein Friedenslicht", von Jörn Eichler
Uraufführung Solo-Sopran

2011
04./05. März Dresden
Konzert
27. März; 14. August Hannover
Konzert
16. April Chicago, USA
Konzert
02. Oktober Wien "Rosalinde", Fledermaus
Saisoneröffnungskonzert
Spielzeit 2010/11 Staatsoper Hannover
Wagenführer's wunderbare Welt der Operette
"Das Land des Lächelns" (Auszüge)
Rolle: Lisa
10. Dezember Braunschweig
Weihnachts-Oratorium IV-VI, Solo Sopran (J.S.Bach)

Spielzeit 2009/10 Staatsoper Hannover
Wagenführers wunderbare Welt der Operette

17. September 2009 Abschlusskonzert der Meisterklasse Montserrat Caballé
Zaragoza, Spanien

Spielzeit 2008/09 Staatsoper Hannover
Reitzler's Reich der Operette
  Opernball "Eine Nacht im Orientexpress"

2005-2007 Konzerte in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Spanien

2002-2004 Festengagement am Stadttheater Pforzheim

Spielzeit 2003/04 Konstanze in
"Die Entführung aus dem Serail" (Mozart)
Inszenierung: Philipp Kochheim
  Lauretta in "Gianni Schicchi" (Puccini)
Inszenierung: Philipp Kochheim
  Anne Truelove in
"The Rakes Progress" (Strawinsky)
Inszenierung: Peter Brenner

Spielzeit 2002/03 Lisa in "Das Land des Lächelns" (Lehár)
Inszenierung: Till Stief
  Fiordiligi in "Cosí fan tutte" (Mozart)
Inszenierung: Jochen Biganzoli

März 2002 Prinzregententheater München
Donna Anna in "Don Giovanni" (Mozart)
Inszenierung: Christian Pöppelreiter

Dezember 2001 Tollwoodfestival München
Königin der Nacht in
"Die Zauberflöte" (Mozart)
Inszenierung: Aron Stiehl
(Während ihrer Arbeit als "Königin der Nacht" wurde sie von der Zeitschrift go als Cover für die Dezemberausgabe ausgewählt)

Juni 2001 Pasinger Fabrik München
Konstanze in
"Die Entführung aus dem Serail" (Mozart)
Inszenierung: Alexander Netschajew

Oktober 2000 Pasinger Fabrik München
Clorinda in "La Cenerentola" (Rossini)
Inszenierung: Dominik Wilgenbus